WEDNESDAY, 14. NOVEMBER 2018

Kommentar-Regeln

  1. Wir sind an einer offenen Diskussion interessiert, die auch gerne emotional und kritisch sein darf. Davon lebt unser Blog. Es gibt dennoch Grenzen, und die sehen wir nicht zwingend erst dann überschritten, wenn Kommentare gegen geltendes Recht verstossen. Wir behalten uns darum vor, im Sinne einer konstruktiven Diskussionskultur Kommentare erst zu sichten, bevor diese im Blog erscheinen. Wir editieren oder löschen nur Kommentare, die nach unserer Einschätzung gegen unsere Kommentarregeln verstossen. In diesen Fällen weisen wir mindestens einmal pro Blogbeitrag darauf hin, dass wir einen oder mehrere Kommentare dazu bearbeitet haben*. Dies ist unter anderem der Fall wenn wir folgende Feststellungen machen:
  2. Wie in Punkt 1 beschrieben behalten wir uns vor, Kommentare zum Zwecke der Suchmaschinenoptimierung zu löschen. Das Eingabefeld Website ist für einen Link auf die eigene Website vorgesehen und nicht für SEO. Gleiches gilt für das Feld Name. Wir verlangen keine echten Namen, sondern akzeptieren Pseudonyme – aber Unternehmensnamen oder Wörter wie Schnelldiät oder Autowax sind keine Pseudonyme. In solchen Fällen löschen oder editieren wir den Kommentar, den Namen oder den Link und/oder sperren den Absender dauerhaft ohne weiteren Hinweis. Die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse (die nicht veröffentlicht wird) garantiert, dass ein Kommentator für Rückfragen durch die Redaktion erreicht werden kann.
    • Der Missbrauch der Kommentarfunktion als Werbefläche für Webseiten oder Dienste (Spamming)
    • Das kommerzielle oder private Anbieten von Waren oder Dienstleistungen
    • Wahl- und Parteienwerbung aller Art, Aufrufe zu Kampagnen, Demonstrationen und Kundgebungen jeglicher politischer Richtung
    • Rechtsverstösse oder sittenwidrige Inhalte (Rassismus und Hasspropaganda, Pornografie und Obszönitäten, Aufforderungen zu Gewalt gegen Personen, Institutionen oder Unternehmen, Beleidigungen, Entwürdigungen und Verunglimpfungen von Personen in jeglicher Form, Verletzungen von Rechten Dritter (Personen, Institutionen, Organisationen, Unternehmen)
    • Zitate ohne die Angabe einer Quelle bzw. des Urhebers
    • Beiträge, die weit entfernt vom Themenspektrum des Blogs sind
    • Mehrteilige Beiträge und Doppeleinträge
    • Einstellen von Beiträgen und Kommentaren aus anderen Foren und Blogs
    • Die Veröffentlichung von Anschriften, E-Mail-Adressen und Telefonnummern
    • Die Veröffentlichung privater Korrespondenz (Briefe, E-Mails und dergleichen)
    • Spendenaufrufe
    • Die parallele Teilnahme an der Diskussion mit mehreren Benutzernamen (oder virtuellen Personen)
      .
  3. Wir löschen grundsätzlich – abgesehen von den unter Punkt 1 und 2 genannten Fällen – nachträglich keine Kommentare. Ausnahmen werden nur in Fällen konkreter und unmittelbarer schwerer Nachteile für Verfasser oder Dritte gemacht. Die Verfasser sind verantwortlich für ihr eigenes Wort und übertragen uns mit dem Absenden des Kommentars ein unbeschränktes Publikationsrecht des Geschriebenen..

 

* Das bedeutet umgekehrt: Wenn kein Kommentar angezeigt wird und Sie keinen Hinweis von uns finden, ist es wahrscheinlicher, dass unser Spamfilter aktiv geworden ist. In diesem Fall bitten wir um eine kurze E-Mail, damit wir den Kommentar aufschalten und dem Problem auf den Grund gehen können.

 

SIE MÖCHTEN UNS KONTAKTIEREN?

Im Allgemeinen bevorzugen wir es, wenn Sie für jegliche Anmerkungen die Kommentarfunktion benützen.

Sie können uns aber auch persönlich per Kontaktformular kontaktieren.

Zum Kontaktformular

UNSERE BLOG-REGELN

Gerne dürfen Sie bei uns Anregungen, Infos, Fragen oder Tipps & Tricks kommentieren.

Aber auch bei uns gilt es, gewisse Regeln einzuhalten.

Zu den Regeln